Die Sonne scheint im verwunschenen Garten und die Elfenkinder haben Besuch von dem „Mädchen mit dem Hund“. Sie gehört zu den kleinen Wald-Menschen, die in guter Nachbarschaft mit den Elfen leben.

Während Lisa nun mit murmeln an der Reihe ist, begutachtet Mona die Lage ganz genau, denn Lisa sieht sich schon sehr siegessicher.

Mona scheint dagegen Einwände zu haben.

Derweil hat sich jemand herangeschlichen…ein neugieriger Elf.

Man munkelt im Elfenland, dass er in Mona verknallt ist, aber ob das so stimmt… Wer weiß das schon so genau?

Die beiden Kleinen – im Elfenland bekannt als die Kichererbsen – haben es sich an ihrem Lieblingsplatz bequem gemacht und kommentieren flüsternd – und natürlich kichernd – das Treiben auf dem Elfen-Spielplatz.

Und so verging wieder ein ereignisreicher Vormittag im Elfenland….Fortsetzung folgt… 😀