Manuela Jung

Bild: Manuela Jung

Schon in ganz jungen Jahren begann Manuela Jung zu malen. Und bis heute ließ sie die Passion für alles Künstlerische nicht los. Es gehört zu ihrem Leben und der Drang, in allen Formaten und mit allen Materialien zu gestalten, ist ein wichtiger Teil ihrer Persönlichkeit.

Am Beginn standen kleinformatige Aquarelle, später eroberte sie die Acryl- und Ölmalerei für sich. Erstürmte mit Farben eine Welt, die den Betrachter berührt. Dabei geht es der Künstlerin um die Abbildung aller Facetten des Lebens, den frohen wie den düsteren.

Es folgten Bleistiftzeichnungen und Pastellzeichnungen, Stillleben und menschliche Darstellungen. Auch auf Leinwand gebannte abstrakte Werke finden sich in ihrem Portfolio.

 

Ihre erste öffentliche Einzel-Ausstellung konnte die Künstlerin 1996 in Oberhausen in der Luise-Albertz-Halle verwirklichen. Als ehrenamtliche Initiatorin des Kunstprojekts und des gleichnamigen Buches „Überlebenskunst“, das sich mit der Aufarbeitung von Gewalterfahrungen und Traumata beschäftigt, stellte sie sich 2006 einem größeren Publikum vor und erlangte weiteren Bekanntheitsgrad.

2010 folgten die Bilderserien „Bubbles“ und „Emotions“, sowie das gemeinnützige Kunstprojekt „Kunst gegen Armut“. Vor allem die „Bubbles“ fanden bald begeisterte Anhänger.

2011 begann Manuela Jung mit der Serie „Women“ – eine künstlerische Auseinandersetzung mit unterschiedlichen, weiblichen Charakteren. Seit 2012 stand der Rabe im Fokus der Künstlerin, den sie mittels verschiedener Techniken auf diversen Malgründen darstellte. Aktuell arbeitet sie an vielfältigen Keramik-Plastiken und großformatigen Tierporträts.

Manuela Jung wurde 1970 in Oberhausen geboren. Aktuell lebt die freischaffende Künstlerin, Fotografin und Werbetexterin in Werdohl / Sauerland.

Autorin: Sigrid Danner (Freiberufliche Journalistin)

Ausstellungen:

  • 1996 Einzelausstellung in Oberhausen
  • 2006 Gründung der Webseite „ÜberlebensKunst“ – Ein Kunstprojekt für Menschen mit Gewalterfahrungen
  • 2007 Herausgeberin des Kunstbuches „ÜberlebensKunst“
  • Seit Oktober 2010 freischaffende Künstlerin
  • Mai 2011 Ausstellung Atelier & Galerie Niebuhr/Berlin
  • November 2011 Gemeinschaftsausstellung Atelier & Galerie Niebuhr/Berlin
  • November 2011 Dauerausstellung „Atelier am Weintor“/ Schweigen Rechtenbach
  • Februar 2012 – Internationale Kunstausstellung „Altes Dampfbad“ Baden-Baden
  • März 2012 – Winzergenossenschaft Hex von Dasenstein, Kappelrodeck
  • Juni 2012 – Mühlen-Ausstellung in Rysum
  • August 2012 – Mitglied bei Syrlin Kunstverein e.V. International
  • September 2012 – Gemeinschaftsausstellung Neapel/Italien
  • Oktober 2016 – Gemeinschaftsausstellung vom Kunstverein Cepal in Perl (Ausstellung von Keramik-Skulpturen)